Das könnte Sie interessieren

Faszien - Geheimnisvolle Welt unter der Haut

Mai Think X - Kritisches Denken mit Humor

Beste Unterhaltung für Fans des kritischen Denkens
Beste Unterhaltung für Fans des kritischen Denkens In der Wissenschaftsshow beschäftigt sich Dr. Mai Thi Nguyen-Kim mit spannenden Themen, die uns alle betreffen – faktenbasiert, emotional und unterhaltsam. (Quelle: ZDF Neo) Weitere Mai-Beiträge bei "maiLab" unter https://www.youtube.com/channel/UCyHDQ5C6z1NDmJ4g6SerW8g

Der Putin-Ukraine-Krieg

Autokraten, Diktatoren, Verschwörungstheoretiker, Extremisten, Kriegsverbrecher, Völkermörder, Terroristen: sie alle eint die Vorliebe für Lügen und Desinformationen (bewusst verbreitete Falschinformationen), um mittels Propaganda zu manipulieren, rücksichtslos aufzuhetzen und absurde Ideologien durchzusetzen. Sie bezwecken damit einen Aufmerksamkeits- und Machtgewinn, aber auch die Unterwanderung und Destabilisierung westlicher Werte - allen voran der Demokratie. Eine Strategie, mit der Russlands Präsident Wladimir Putin seinen Überfall auf die Ukraine rechtfertigt.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte... Der ukrainische Parlamentspräsident Ruslan Stefantschuk nach Erhalt des EU-Beitrittskandidatenstatus für die Ukraine. (23.06.2022)

Berichterstattungen
MIMIKAMA und ORF (Österreich / Austria)
Russischer Überfall auf die Ukraine 2022 (Wikipedia)
Liveeumap.com/de (Karte Kriegsgeschehen & Live-News)
UA TV und Strana.News und Ukrinaform (Ukraine)
Wolodymyr Selenskyj (Präsidet der Ukraine bei Twitter & Telegram)
Ruslan Stefantschuk (Parlamentspräsident der Ukraine bei Twitter)
Verteidigungsministerium der Ukraine (Ukraine)
Offiziell verifizierte Telegram-Kanäle staatlicher Institutionen (Ukraine)
Video-Datenbank zum Krieg in der Ukraine (The Washington Post)

Russische Putin-Kritiker
Mikhail Khodorkovsky (der in britischem Exil Lebende saß als Putin-Kritiker 10 Jahre im Gefängnis) Webseite
Alexej Nawalny (Putin-Kritiker, Opfer eines Giftanschlags, zZ in Straflager inhaftiert) Webseite und The Anti-Corruption Foundation International

Direkt-Spenden an die Ukraine
United24 (ins Leben gerufen von Ukraine-Präsident Wolodymyr Selenskyi)

"Russland führt niemals standortbezogene Kriege, sondern Hybridkriege. Und diese Kriege haben bestimmte Phasen:
PHASE 1 - Informationsfühler und -tentakel in ein Land einbringen und dieses Land mit Propaganda erfüllen.
PHASE 2 - Wirtschaftliche Interessen über Energieträger und den Kauf von Politikern ins Land einführen.
PHASE 3 - Panzer in das Land bringen.
Die Ukraine befindet sich jetzt in der 3. Phase des Krieges. Aber seien wir ehrlich: Europa befindet sich in der 2. Phase. Und niemand weiß, wann die 3. Phase eintreten wird und der Krieg ausbricht."
(Ruslan Stefantschuk, Parlamentspräsident Ukraine, während seiner Gast-Rede bei einer Sondersitzung der österreichischen Plenarsitzung des Nationalrates am 14.06.2022)

Putin & die russisch-orthodoxe Kirche - ein brandgefährlicher Mix von Nationalismus & Religion

Im 'Jahr der Menschenrechte' (2018) hatte die GBS darauf hingewiesen, dass Putin in Kooperation mit der russisch-orthodoxen Kirche die sogenannte 'Russische Erklärung der Menschenrechte' verabschiedet hatte, welche alle internationalen Menschenrechtskonventionen radikal aushöhlt. "Spätestens mit dieser Erklärung", so Schmidt-Salomon von der GBS, "musste man davon ausgehen, dass Putin im Fall der Fälle (nämlich, wenn es seine zaristischen Machtfantasien verlangen) alle internationalen Standards ignorieren wird." (GBS Stellungnahme, 25.02.2022)
"Militärdienst sei eine Manifestation der Nächstenliebe, ein Beispiel für die Treue zu den hohen moralischen Idealen der Wahrheit und Güte", schrieb Kyrill I., Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche, am gestrigen Tag des Verteidigers des Vaterlandes (!) an Präsident Putin. Heute sieht man die Folgen dieser eigenwilligen Form von Wahrheit und Güte. Es wäre an der Zeit, dass sich das russische Volk gegen diesen größenwahnsinnigen Diktator und seinen erzreaktionären Hofprediger auflehnt..." (GBS Facebook, 24.02.2022)
Allianz von Kirche und Staat in Russland fördert Akzeptanz von Putins Krieg (HPD, 14.03.2022)
Wie der Machtdrang vieler Religionsführer zu Not und Elend führt (Sektenblog Hugo Stamm, 20.03.2022)
Putins Krieg und die Russisch-Orthodoxe Kirche (HPD, 21.06.2022)

United24 - Spenden an die Ukraine


Direkt-Spenden an die Ukraine
UNITED24 - Eine Aktion ins Leben gerufen vom ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyi.

Russland - Geknebelte Freiheit (ARTE)

Unterdrückt - Russlands Opposition.
Unterdrückt - Russlands Opposition. Von 0 auf 410 - Putin füllt seine Gefängnisse mit unliebsamen Oppositionellen. Giftcocktails, Folter oder ein Landesverweis sind weitere Methoden, um sie zum Schweigen zu bringen. In der Doku zu Wort kommen u. a.: Wladimir Kara-Mursa (stvtr. Vorsitzender der Bewegung Open Russia), er hat zwei Giftanschläge überlebt. Olga Romanowa (Journalistin, Gründerin von NGO "Russland hinter Gittern"), lebt in Deutschland. Sergei Gurijew (Wirtschaftswissenschaftler im Exil) und Wladimir Egorow (Blogger), Geflüchteter.

Putin gegen die Welt (ZDF)

Putins Stolz - Kosaken Kampf Kirche (ORF)

Autokratie + Kosaken + Kampf + Kirche = Rückkehr zum Zarismus. Auch der Spaltpilz Religion bzw. Kirche ist eine Waffe.

Hacker-Angriff - Russlands Cyber-Armee (ORF)

Diktatoren in der EU / in Europa

Viktor Orban (Ungarn) & Mateusz Morawiecki (Polen)
Viktor Orban (Ungarn) & Mateusz Morawiecki (Polen) Diktatorische Regierungschefs in der EU. Nicht im Bild: Polens nationalkonservativer Ex-Vize-Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski.

Die diktatorisch agierenden Regierungschefs Viktor Orban (Ungarn) und Mateusz Morawiecki (Polen) stemmen sich mit ihrer Propaganda explizit gegen die rechtsstaatlichen Werte der EU. Sie nutzen zu wässrige EU-Gesetze schamlos aus, um unsere Demokratie zu unterwandern. Tatkräftige Unterstützung erhält Polen durch die Römisch Katholische Kirche. Mit Lügen, Desinformation, Täuschung, Drohung, Erpressung, Korruption, Manipulation und mittelalterlichen Ansichten führen sie ihre Länder stetig tiefer in menschenrechtsverachtende Diktatur-Abgründe. Sie träumen von einer EU-weiten Ausweitung ihrer "Vision" und treten die Rechtsstaatlichkeit mit Füßen. EU-Gelder nahmen sie bisher gerne an, verweigern jedoch Untersuchungen zu deren ordnungsgemäßer Verteilung. Seitens der EU-Kommission sind deshalb bereits mehrere Verfahren anhängig. Etwa 25 % der für Ungarn bestimmten EU-Gelder dürften auf korrupten Wegen in Orban's Machterhalt und sein direktes Umfeld geflossen sein. Solange die EU-Kommission nicht endlich den Rechtsstaat-Mechanismus anwendet (nationales Veto-Recht und EU-Geldfluss ausnahmslos nur bei Einhaltung der Rechtsstaatlichkeit innert des Empfängerlandes; oder Abschaffung des nationalen Veto-Rechts), werden Autokraten / Diktatoren ihre Chancen wittern und mit demokratischen Ländern spielen, sie erpressen.

"Für mich sind Orbans und Putins Regime nahezu identisch. Beide sind postkommunistische Mafiastaaten. Orban benutzt die ungarischen Minderheiten, um damit Konflikte in deren Heimatland zu schüren. Sei es in Rumänien, der Ukraine oder anderen Staaten. Orban behauptet dann, diese Minderheiten zu verteidigen und finanziert diese Minderheiten, um sie dann für seine politischen Ziele einzusetzen. Was Orban an Putin verkauft, ist letztendlich Illoyalität gegenüber der EU. Mit dem Ziel, die Einigkeit der Europäischen Union zu unterminieren. Das macht er vor allem mit seinen Veto’s bei wichtigen EU-Entscheidungen. Durch die Geschäftsbeziehungen ist Orban erpressbar durch Putin. Aber auf der anderen Seite hat Orban nichts, um Putin zu erpressen." (Zitat aus der Sendung MONITOR, Beitrag "Viktor Orbán: Putins Marionette in der EU?", vom 09.06.2022)

Weitere autokratische, menschenrechtsverachtende und oft zugleich religiös indoktrinierte Machtinhaber in Europa: Belarus' Präsident Alexander Lukaschenko und der türkische Präsident Recep Erdogan. Frankreichs Rechtsextreme unter der Führung von Marine Le Pen erfahren aktuell, dank diktatorischer Unterstützung von außen, erschreckend viel Aufwind. Dass österreichische, mittels Lügen & Desinformation arbeitende Stimmenfänger / Protestparteien wie die FPÖ oder MFG oder die kommunistische KPÖ (bzw. die deutsche AfD) überhaupt Bestand haben können, zeugt von zahnlosen oder mangelnden frühzeitig greifenden Regeln und Gesetzen. Ebenfalls sehr wichtig: eine Reformierung des Kapitalismus (Manko: Zins-/Zinseszinssystem, stetiges Wachstum, Steueroasen, Spekulationen, wachsende Kluft zwischen Arm und Reich, etc.), das weltweite zur Verantwortung ziehen von Schwerreichen (dazu zählen auch religiöse Institutionen), die zu wenig oder gar keine Steuern leisten. Eine gerechtere Vermögens-Umverteilung würde das Gemeinwohl und damit das Vertrauen in die Politiker / Gesetzesvertreter fördern. Sonst suchen Wähler ihr vermeintliches Wohl zunehmend in extremistischen bzw. kommunistisch orientierten Parteien, die - wie uns die Erfahrung zeigt - letztendlich in Diktaturen enden.

Eine Demokratie braucht verlässliche, wirksame Basisregeln und Grundgesetze, um als solche Bestand zu haben:
° Rationalität, Wissenschaftlichkeit, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und daraus resultierenden Werte
° Strikte Trennung von Kirche und Staat (Religion ist Privatsache; Abschaffung von Blasphemie-/Apostasie-Bestrafungsparagraphen; keine Einflussnahme religiöser Ideologien auf Entscheidungen)
Andernfalls bleiben erzkonservative, rückständige Ansichten, Lügen und Desinformationen (bewusst verbreitete Falschinformationen) für links-/rechtsextreme/pöbelige Machtbesessene und deren Anhängerschar weiterhin ein beliebtes Propaganda-Werkzeug, autokratisch tätig zu werden. Wir benötigen dringend Gesetze, die derartige Vorgänge bereits im Keim unterbinden und amtsmissbrauchende, korrupte, menschenrechtsverachtende und/oder religionsbeeinflusste Entscheidungsträger, umgehend ihrer Position enthebt. Und zwar bevor diese Parteien bilden, andere Menschen unterdrücken, Kriege anzetteln oder Terrorakte verüben! Wenn haltlose private Meinungen und Ideologien politische Handlungen entscheiden - na dann, gute Nacht Österreich und gute Nacht der ganzen Welt...

"Über die Werte, die Grundwerte, sind überhaupt keine Kompromisse möglich. Rechtsstaatlichkeit - was verbirgt sich denn dahinter: Gewaltenteilung, Unabhängigkeit der Justiz, freie Medien, eine kritische Kultur, der Schutz von Minderheiten. Das ist nicht verhandelbar. Das ist universell. Da darf man auch nicht einen Funken nachgeben." (Katarina Barley, Vizepräsidentin, Europäisches Parlament)

"Autokratische Staaten stellen die Macht über das Recht, und genau darin liegt ihre größte Schwäche. Denn eine Macht, die nicht an Recht gebunden ist, ist anfällig für Korruption, Vetternwirtschaft und Machtmissbrauch." (Deutscher Bundeskanzler Olaf Scholz)

"Korruption ist Gier plus Gelegenheit minus Kontrolle." (Zitat aus der TV-Serie "Diener des Volkes", Folge 22)

Daniel Freund - Korruptions-Bekämpfer; Grüner Abgeordneter im Europäischen Parlament
OLAF - Europäisches Amt für Betrugsbekämpfung
Meldung einer Straftat an die EUStA
Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (Österreich / Austria)
Korruptionswahrnehmungsindex (Transparency International Deutschland e. V.)
Reporter ohne Grenzen (Österreich / Austria)
Direkt36 - Investigativjournalismus (Ungarn)

Song für Putin's Freunde: Tief im Autokraten-Arsch (Extra3, NDR)
Song für Wladimir Putin: Ga-Ga-Gasputin (Extra3, NDR)
Song für Belarus Diktator Lukaschenko (Extra3, NDR)
Song für Polen: Pfeif auf die EU (Extra3, NDR)
Song: Erdowie, Erdowo, Erdowahn (Erdogan) (Extra3, NDR)
Song für Donald Trump: Ich mag mich (Extra3, NDR)
Song: In China (Extra3, NDR)
Song: Ich bin der Kim Jong-un (Extra3, NDR)

Viktor Orban - Putins Marionette in der EU?

Gleichgesinnte - Putin & Orban.
Gleichgesinnte - Putin & Orban. Der ungarische Premierminister Viktor Orban bremst seit Wochen bei umfassenden Sanktionen gegen Russland – ganz im Sinne des Kreml. Ein Grund: Energiedeals und finanzielle Verflechtungen von Orbán-Vertrauten mit Russland. In regierungsnahen ungarischen Medien läuft prorussische Propaganda, während rechte Parteien schon davon sprechen, Teile der Ukraine wieder an Ungarn anzugliedern. (Quelle: WDR, Sendung MONITOR vom 09.06.2022) Trotz eindeutigem Bruch der Rechtsstaatlichkeits-Regel, finanziert die EU diesen Autokraten mit Milliarden an EU-Geldern.

"Hallo, Diktator!" (ARTE)

Orban, die EU und die Rechtsstaatlichkeit
Orban, die EU und die Rechtsstaatlichkeit Orban's machtgeile "illiberale Demokratie" - nach außen hin Demokratie vortäuschen, nach innnen autokratisch wirken. Der Putinfreund möchte die Rechtsstaatlichkeit / Demokratie der EU zu Fall bringen.

Böses Spiel mit Desinformationen

MIMIKAMA - Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Internetbetrug, Falschmeldungen bzw. Fakes)
"Eine Demokratie muss nicht dulden, dass sie von Falschmeldungen manipuliert wird. Nein, wir müssen die Grenzen zeigen und wir müssen letztendlich in die Grenzen weisen. Und das können wir nur aktiv tun." (Andre Wolf, Faktenchecker bei MIMIKAMA)

Weitere Infos
Podcast Verschwörungsfragen - Von Dr. Michael Blume, Antisemitismusexperte

Center for Countering Digital Hate - Von Geschäftsführer Imran Ahmed. CCDH stört Aktivitäten von Leuten, die Falschinformationen und Hass online verbreiten (engl.)
Das Desinformationsdutzend - Studie (engl.)

"Es ist die grundlegende Natur von Falschinformationen und Verschwörungstheorien, dass sie nicht zu widerlegen sind. Du kannst dir endlosen Unsinn ausdenken und daraus eine Erzählung stricken, die dann Gruppen von Menschen verbindet." (Imran Ahmed, CCDH)

Verschwörungsmythen sind immer Radikalisierungsbeschleuniger. Vom Bösen verfolgte "Opfer" fühlen sich zur Gewaltausübung legitimiert. Helden / Erlöser aus dem rechtspopulistischen Extremisten-Pool kämpfen gegen vermeintlich böse Netzwerke. "QAnon" verbreitet seit 2017 von den USA aus Verschwörungstheorien mit rechtsextremem Hintergrund im Internet, auch in Österreich. Die Corona-Pandemie steigerte die Mitgliederzahlen dieser und anderer derartiger Organisationen. Auch Links-Extreme fanden vermehrt Zuspruch.

Die Wahrheit über Desinformation (ZDF)

Desinformationen -
Desinformationen - Das bewusste Streuen von falschen Informationen nennt man Desinformation. "Die einen verdienen damit Geld, die anderen wollen verunsichern und die Demokratie destabilisieren." (Dr. Charles Kriel). Von extrem Links bis extrem Rechts reicht die Palette an Schwurblern. Angst, Kontrollverslust, Kränkungen und Traumata lassen sie nach Informationen greifen, die zu ihren realitätsfernen, wissenschaftsabgeneigten Entscheidungen passen (kognitive Verzerrung). Sie neigen zur gewaltbereiten Radikalisierung. Zwei Drittel sämtlicher Falschinformationen stammen übrigens von den zwölf markantesten Impfgegnern und den Organisationen hinter ihnen.

Impfgegner - Wer profitiert von der Angst? (ARTE)

Sie machen es für Geld
Sie machen es für Geld Andrew Wakefield gilt als Spitze der zwölf führenden Köpfe der Anti-Impf-Bewegung. Manipulierte Studienergebnisse und Panikmache vor Impfungen fördern unheilvolle Strömungen und lukrative Quacksalberei.

Corona-Aufklärung mit Martin Moder