"Wer sich den Erkenntnissen der Naturwissenschaft aufschließen möchte, den erwartet ein Kosmos der Vielfalt, Buntheit, Vernetztheit und Großartigkeit, der Erstaunen, Befriedigung und Freude - gewürzt mit einer Prise Demut - erzeugt, sowie den Wunsch, noch mehr über die Natur in Erfahrung bringen zu wollen."
(Prof. Dr. Ronald Weinberger, österr. Astronom)


"Warten auf Komet Panstarrs" Bildstein/Vorarlberg 19.03.2013, von Philipp Salzgeber



Seit März 1989 gibt es den Verein der "Vorarlberger Amateur Astronomen" (VAA). Ein kleines, aber "exklusives Hüfle" (Hüfle = Häufchen) widmet sich sowohl persönlichen astronomischen Interessensgebieten und Tätigkeiten, als auch der Öffentlichkeitsarbeit.

VAA - Vorarlberger Amateur Astronomen - Webseite
VAA - Vorarlberger Amateur Astronomen - Terminübersicht 2017
VAA - Tätigkeitsbericht - Sonnenfinsternis vom 20.03.2015



Ländle-Astronomie

Philipp Salzgeber - Astrofotografie
Christian Weis - Zeichnungen von Deep Sky-Objekten, Astrofotografie, Diverses - auch im BLOG
Kurt Gattnar - Astrofotografie, Diverses
Thomas Schnur - Astrofotografie
Privatsternwarte Manfred Böhler - Öffentlichkeitsarbeit, Diverses
Prof. Manfred Huber - Software für Mathematik, Physik, Astronomie; Skripte
Dr. Robert Seeberger - Öffentlichkeitsarbeit, Infos
Alex und Nobi Seebacher - Privatsternwarte, Astrofotografie, Wetterstation, Diverses



Ein Blick auf die astronomische Geschichte Vorarlbergs offenbart Erstaunliches: Da gab es den Feldkircher Mathematiker, Astronom und Arzt Georg Joachim Rheticus (1514 - 1574), ein Schüler und Mitarbeiter des großen Kopernikus. Weiters den Bregenzer Astronom und Pater Johann Georg Hagen (1847 - 1930), Direktor der Vatikanischen Sternwarte. Und den Feldkircher Amateurastronom und Künstler Eugen Steck (1902 - 1985), der u. a. tausende Sonnenfleckenzeichnungen anfertigte.

Berühmte Vorarlberger (Amateur-)Astronomen



Astronomische Einrichtungen, Wissenswertes und Aktuelles

Astronomische News und Links
Meine persönliche Astro-Story